Der Nationale Geopark Thüringen Inselberg – Drei Gleichen liegt in Westthüringen. Er ist leicht über die Autobahnen A4 und A71 (→ Anfahrt) zu erreichen. Namensgebend für den Geopark sind der weithin sichtbare Inselsberg (Panoramakamera auf dem Großen Inselsberg)  im Thüringer Wald und die Drei Gleichen, drei mitteralterliche Burgen – Mühlburg, Burg Gleichen und Wachsenburg – im Thüringer Becken.

Das Gebiet der Drei Gleichen liegt im Thüringer Becken zwischen Arnstadt, Erfurt und Gotha. Quer durch das Thüringer Becken verläuft die Nordwest-Südost (NW-SE) gestreckte Eichenberg-Gotha-Arnstadt-Saalfelder Störungszone. Ein Teilbereich davon ist der Wachsenburg-Graben. Hier werden auf eng begrenztem Raum die Schichtenfolgen des Muschelkalkes bis zum Lias lückenlos aufgeschlossen. In Talbereichen werden sie von den pleistozänen Ablagerungen der Apfelstädt überdeckt.

Geopark-Mitglieder der Drei Gleichen-Region sind:

  • Amt Wachsenburg
  • Drei Gleichen
  • Günthersleben-Wechmar
  • Ohrdruf
  • Schwabhausen

Die Inselsberg-Region liegt im westlichen Thüringer Wald, einem Mittelgebirge, das durch Gesteine des Grundgebirges (Ruhlaer Granit, Brotteröder Diorit, Trusetaler Gneis, …) und des Übergangsstockwerkes (Abtragungsprodukte des Variszischen Gebirges – Sedimente und Vulkanite des Rotliegend) gebildet wird.

Geopark-Mitglieder im Thüringer Wald (u.a. Inselsberg-Region)  sind:

 

  • Bad Liebenstein
  • Brotterode-Trusetal
  • Crawinkel
  • Fischbach und Winterstein (ehemals: Gemeinde Emsetal, heute Ortsteile der Stadt Waltershausen)
  • Floh-Seligenthal
  • Frankenhain
  • Friedrichroda
  • Georgenthal
  • Hohenkirchen
  • Leinatal
  • Ruhla
  • Schweina
  • Steinbach
  • Tabarz
  • Tambach-Dietharz