Im Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen finden Sie zahlreiche erdgeschichtliche Ausstellungsangebote, ein jedes mit einem anderen lokalen Schwerpunkt. Entdecken Sie zum Beispiel im GeoInformationszentrum an der Marienglashöhle die fossile Fauna eines Sees, dessen Ablagerungen am Gottlob zu finden sind und vergleichen Sie mit den heute existierenden Cumbacher Teichen.

Die neue Naturparkausstellung auf dem Inselsberg gibt besondere Einblicke in die belebte und unbelebte Natur des Großen Inselsberges und präsentiert auf mehreren Ebenen geologisch und naturwissenschaftlich Interessantes und Wissenswertes über die Umgebung. Von der Aussichtplattform können Sie außerdem einen atemberaubenden Blick über die Thüringer Landschaft genießen.

Die Tourist- und Naturparkinformation Ruhla wartet mit einer interaktiven Ausstellung zum Thema Geologie um Ruhla auf und "entführt" Sie mit einer Erlebnishöhle untertage.

Mineralogisch Interessierte sind in der Geologischen Ausstellung im Besucherbergwerk "Hühn" in Brotterode-Trusetal gut aufgehoben. Hier werden wunderbare heimische Eisen-, Spat- und Kupferminerale gezeigt.

Das neue GeoMuseum im Schloss Ehrenstein öffnet voraussichtlich im Herbst 2020 seine Pforten für die neue geologische Ausstellung über die Arbeit des Muschelkalk-Sammlers und Heimatforschers Studienrat Julius Böttcher. Seien Sie gespannt!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihrer Entdeckungstour durch den Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen!

 

Diorama "Rotliegendsee" in der Ausstellung im GeoInfozentrum an der Marienglashöhle.

Geologische Ausstellung im Infozentrum Ruhla
Geologische Ausstellung im Infozentrum Ruhla