Aktuelles aus dem Geopark

Zweiter Bauabschnitt am Gipsbrennofen in Kittelsthal gestartet

Bis Dezember 2020 wird die 2019 begonnene Sanierung des letzten erhaltenen Gipsbrennofens in Kittelsthal fertiggestellt sein. Der Brennofen ist einer von ehemals drei Gipsbrennöfen direkt am berühmten, bereits von Goethe besuchten Kittelsthaler Gipsbruch. Damit wird der Beginn der GeoRoute 11, des Thüringer Rohstoffpfades aufgewertet und die Besucher bekommen einen authentischen Einblick in die frühere Herstellung von Bau-, Form- und Stuckgips. Die Wiederherstellung des historischen Brennofens wird durch das Thüringer Ministerium für Umwelt, Bergbau und Naturschutz gefördert.