GeoMuseum im Schloss Ehrenstein

+++ ERÖFFNUNG 2021 +++

 

Besuchen Sie ab 2021 das GeoMuseum im Schloss Ehrenstein! Lassen Sie sich faszinieren von der historischen Böttcher-Sammlung mit vielen Fossilien und Gesteinsexponaten und tauchen Sie mit uns ein in das Muschelkalkmeer, welches vor ca. 243-232 Millionen Jahren die Gegend bedeckte.

Im Mittelpunkt der erdkundlichen Ausstellung steht das Wirken des Heimatforschers und Museumsbegründers des Ohrdrufer Heimatmuseums, Studienrat Julius Böttcher (15.06.1886 – 07.11.1970), welcher sich insbesondere mit dem örtlichen Muschelkalkgestein beschäftigte und eine überregional bedeutende geowissenschaftlichen Sammlung angelegte.

Gezeigt wird das Leben im Muschelkalkmeer, welches in den Gesteinsvorkommen auf dem Standortübungsplatz Ohrdruf fossil überliefert wurde. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung widmet sich dem Thema Saurier. Präsentiert werden Saurier aus der Muschelkalkzeit, wie z.B. der großen Meeresechsen (Bastardsaurier) als Brückenschlag zur Sammlung Böttcher.        

Im Eingangsbereich des Museums finden Sie ein GeoInformationszentrum des Nationalen GeoParks Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen mit allgemeinen Informationen zum GeoPark und über die örtlichen GeoTope, GeoRouten und touristisch wichtigen Sehenswürdigkeiten.

Die Eröffnung des GeoMuseums und des GeoInformationszentrums ist aufgrund der gegenwärtigen SARS-CoV-2-Pandemie für 2021 geplant.

 

Seien Sie schon jetzt gespannt auf eine herausragende und informative Ausstellung!

 

Schloss Ehrenstein

Schlossplatz 1

99885 Ohrdruf

Telefon: 03624 311438

schloss.ehrenstein @ ohrdruf.de

www.ohrdruf.de